Hausbesuche / Domizilbehandlungen

Wir empfehlen uns für Hausbesuche. 

Nach den Abklärungen über die Schutzmassnahmen bei der Kantonsärztin haben wir uns entschieden, weiterhin die Menschen, die aus medizinischen Gründen nicht in die Physiotherapiepraxis gehen können oder wollen, zu Hause zu betreuen.  

Wir setzen wie bis anhin auf die aktive Therapie und instruieren die Patientin mit einem schriftlichen Heimprogramm. Unser Ziel ist es, die Patienten auch während der Corona Zeit, die mit viel Angst und Unsicherheit verbunden ist, in Bewegung zu halten und mit wenigen Hilfsmittel wie Therabänder zur Kräftigung, Balance Pads für das Gleichgewichtstraining und vorhandener Infrastruktur wie Treppen optimal zu betreuen.  


Unser Schutzkonzept:

1.     Da es uns und in unserer Arbeit nicht immer möglich ist, 1,5m Abstand zum Patienten zu halten, oder der Patient keine Schutzmaske tragen        kann, erfüllen wir die Schutzbestimmungen mit dem Tragen der FFP2 Maske.

2.     Wir tragen die Maske konsequent, korrekt und jederzeit.

3.     Wir waschen die Hände beim Kommen und Gehen.

4.     Wir desinfizieren unsere Hände. 

Hiermit erfüllen wir die Auflagen der Behörden.


Wichtig ist das Ankreuzen von «Domizil» auf der Verordnung. Damit bestätigt der zuweisende Arzt die Notwendigkeit einer Hausbehandlung.

Verordnungsformular Physiotherapie Domizilbehandlung.pdf